Selbstverständnis

Wir Rhenanen stellen – gleich welcher Fachrichtung und Nationalität – gegenseitige Hilfe und Fairness in den Mittelpunkt unseres Lebens.

Wir fühlen uns seit unserer Stiftung mit der Albert-Ludwigs-Universität, inzwischen Exzellenz-Universität, untrennbar verbunden.

Wir verstehen die lebenslange Freundschaft und die aufrichtige Verbundenheit der Mitglieder als die wichtigste Aufgabe unseres Corps. Jeder Corpsbruder kann auf die Erfahrung und die Unterstützung des anderen Corpsbruders vertrauen.

Wir sind bereit, Verantwortung zu übernehmen, besondere Leistungen zu erbringen und nach umfassender Bildung zu streben. Wir verstehen den aktiven Dialog in politischen, gesellschaftlichen und religiösen Fragen und den Respekt vor der Meinung des anderen als wesentliche Grundlage unserer Gemeinschaft.

Wir bewerten das Fechten als persönlichen Erfahrungswert, der sich bei der Bewältigung schwieriger Situationen im Leben als nützlich erweisen kann.

Wir legen großen Wert auf die Förderung der Lebensfreude innerhalb unserer Gemeinschaft und pflegen dies durch viele Aktivitäten und Veranstaltungen.

Fragen? Hier finden sich Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unserer Gemeinschaft.

Bronze Figur als Selbstverstaendnis